s2dlogo

Mentalmanagement - Hygiene für die Psyche

Denken Sie einmal darüber nach, was Sie täglich für Ihren Körper tun. Sie waschen sich, Sie putzen sich die Zähne, Sie essen möglichst schmackhaft, Sie ruhen sich aus, Sie bewegen sich usw. Doch wie sieht das im mentalen Bereich aus? Was tun Sie für Ihre Psyche, Ihre Seele? Wird diese auch täglich „geputzt“, mit neuer, gesunder Nahrung versorgt, gut gekleidet, entspannt, ausgeruht? Psychohygiene ist mindestens so wichtig wie Körperhygiene. Sie muss eigentlich sogar noch vor der Körperpflege kommen.

In diesem Bereich unserer PauCARE-Website möchten wir Ihnen Anregungen geben, wie Sie Ihre Gedanken und Gefühle besser managen können. Denn wie Sie sich mental managen, so managen Sie auch Ihr ganzes Leben, das heißt: sich und Ihr Umfeld.

Zum Mentalmanagement gehört z. B: