s2dlogo


Der alltägliche Stress lässt uns häufig nicht zur Ruhe kommen. Der Beruf, die Familie und andere Aufgaben nehmen uns die Zeit, über unser Wohlbefinden nachzudenken. Schneller als man es sich vorstellen kann, gerät man so an den Rand der chronischen Erschöpfung und ist man erst einmal „ausgebrannt“ geht meist nichts mehr ohne professionelle Hilfe. Das Burnout-Syndrom betrifft sowohl Frauen als auch Männer und macht vor keiner Berufsgruppe Halt. Immer mehr Menschen fühlen sich ausgebrannt, überfordert und erschöpft und suchen Hilfe in Entspannungstechniken oder beim Arzt. Dabei wissen die Meisten genau: „
In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist.

Dieser Ratgeber beweist, was dagegen nur wenige wissen: Leckeres Essen und erfrischende Getränke beugen dem Burnout-Syndrom vor. „Essen und Trinken gegen Burnout“ ist ein neues Konzept, das auf wertvolle und gleichzeitig genussvolle Ernährung zur Vorbeugung von Burnout setzt. Denn mit dem richtigen Speiseplan ist es leicht, die notwendige Energie für den anstrengenden Alltag zu tanken. Dieser Ratgeber enthält zahlreiche Infos über die Funktionen von Körper und Gehirn, über die Bedeutung von Nahrungsmitteln und das Zusammenspiel von Ernährung, Entspannung und Fitness. So kann man sich mit gutem Appetit gegen Stress und Hektik schützen. 

 

Aus dem Inhalt

  • Was heißt „Burnout“?
  • Anzeichen und Ursachen
  • Therapieansätze
  • Ernährungsgewohnheiten
  • Ernährung und Stress
  • Tipps für eine gesunde Ernährung
  • Leckere Anti-Burnout-Rezepte